Produkte / Digitaldruck

Die Geschichte des Digitaldrucks ist kurz und erfolgreich. Quasi mit dem Einzug des PC in Alltag und Berufsleben eröffnete sich die Möglichkeit grafisches Material zu digitalisieren und mittels Laser- oder Tintenstrahldrucker auszudrucken.

Zu Beginn waren die Rechenleistungen der PCs vergleichsweise bescheiden, so dass mit einer Druckdichte von 72 DPI nur für einfache, minderwertige Druckprodukte in Frage kamen. Mittlerweile sind hohe Druckauflösungen von 2400 x 2400 DPI und damit eine sehr hohe Qualität möglich.

Für großflächige Drucke wie Messebanner oder Poster, aber auch für kleine Auflagen von Visitenkarten und Flyern, ist der Digitaldruck die preiswerte, als auch schnelle Alternative.

Großformate werden mittels Tintenstrahltechnologie (Plotter) ausgedruckt, kleine Formate mittels Toner (Laserdruck).
Weitere Fragen zum Digitaldruck beantworten wir Ihnen gerne!